RECHTSGEBIET INSOLVENZRECHT 

 

Bei Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit ist schnelle Abhilfe gefragt, um weitere Folgeschäden zu vermeiden. Die Kanzlei GEYS-LEHMANN & HELLMUTH in Leipzig vertritt Mandanten und Mandantinnen in allen Fragen des Insolvenzechts sowie in den zugehörigen Rechtsgebieten Zwangsverwaltungsrecht, Zwangsversteigerungsrecht sowie Zwangsvollstreckungsrecht. Als Fachanwalt für Insolvenzrecht und erfahrener Insolvenzverwalter verfügt Rechtsanwalt Rainer Hellmuth über Fachkompetenz und kann Sie in diesen Fragen sachkundig beraten. 

Rechtsanwalt Hellmuth begleitet Mandanten auf dem Weg zu einem geregelten Schuldenabbau in Form eines Insolvenzverfahrens und unterstützt diese dank einer zuverlässigen Rechtsberatung dabei, Insolvenzstraftaten zu vermeiden.

Unsere Kanzlei in Leipzig bietet juristische Beratung zum Insolvenzrecht (Insolvenzverwalter), sowohl von  Unternehmern als auch Privatpersonen an.

Die Insolvenzrecht-Experten unserer Leipziger Kanzlei stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.  Vertrauen Sie den Experten für Insolvenzrecht, Zwangsverwaltungsrecht, Zwangsversteigerungsrecht sowie Zwangsvollstreckungsrecht in Leipzig.

Kostenfreie telefonische Ersteinschätzung

Ihr erster Schritt zu rechtlicher Klarheit

Haben Sie rechtliche Fragen oder stehen Sie vor einer juristischen Herausforderung? Vertrauen Sie auf die Experten von GEYS-LEHMANN & HELLMUTH in Leipzig.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, bieten wir Ihnen eine kostenfreie telefonische  Ersteinschätzung Ihres Anliegens an. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eine erste rechtliche Einschätzung durch unsere erfahrenen Rechtsanwälte zu erhalten – unverbindlich und ohne Kosten. Gemeinsam finden wir den besten Weg, Ihre rechtlichen Herausforderungen zu meistern.

INSOLVENZ URSACHEN & ARTEN 

Eine Insolvenz kann verschiedene Ursachen haben: Sie entsteht durch Überschuldung, Zahlungsunfähigkeit oder drohende Zahlungsunfähigkeit. Die Insolvenz ergibt sich dann daraus, dass der Betroffene höhere Ausgaben als Einnahmen hat. Ursächlich hierfür können Arbeitslosigkeit und Berufsunfähigkeit sein. Aber auch der Wegfall von Gehalt durch Krankheit oder Schwangerschaft, Fehlspekulationen, schlechte Kalkulationen sowie die Auswirkungen der Insolvenz eines Geschäftspartners bergen das Potenzial, eine Insolvenz zu verursachen. 

 

Mit dem Insolvenzrecht wurde ein Rechtsgebiet geschaffen, dass die Grundlage für verfahren bildet, sowohl Schuldnern als auch Gläubigern zufriedenstellende Lösungen anzubieten. Hierfür ist es unerlässlich, Insolvenz anzumelden. Eine vorherige Rücksprache mit einem Anwalt für Insolvenzrecht kann helfen, das Insolvenzverfahren in geregelte Bahnen zu bringen. Zudem trägt eine solche juristische Unterstützung dazu bei, Fallstricke des Insolvenzrechts zu vermeiden. Dabei spielt es kaum eine Rolle, um welche Art von Insolvenz es sich handelt. Ein guter Rechtsanwalt berät Sie bei einer Privatinsolvenz und einer Firmeninsolvenz gleichermaßen umfassend. Darüber hinaus ist er erfahren, wenn es um Insolvenzen im Zusammenhang mit einem Erbe (Nachlassinsolvenz) oder als Selbstständiger bzw. Freiberufler (Regelinsolvenz) geht.

 

Muss Insolvenz angemeldet werden, ist es von zentraler Bedeutung, im Vorfeld eine umfassende juristische Beratung in Anspruch zu nehmen, um Fehler zu vermeiden und das Verfahren im günstigsten Falle zu beschleunigen. Als erfahrener Rechtsanwalt für Insolvenzrecht unterstütze ich Sie bei der Verfassung und Einreichung Ihres Insolvenzantrags beim Insolvenzgericht und begleite Sie auf Wunsch während des gesamten Insolvenzverfahrens. Wurde der Insolvenzantrag gestellt, prüft das Insolvenzgericht zunächst, ob die Insolvenz begründet ist – und, ob Sie in der Lage sind, die Kosten für das Insolvenzverfahren zu tragen. Um die Kosten für die Gläubiger, Gerichtskosten und den Insolvenzverwalter zu decken, haben Sie nun zwei Möglichkeiten. Sie können Ihren Betrieb sanieren oder auflösen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Insolvenz außergerichtlich zu klären und einen Kredit bei einer Bank aufzunehmen. Gerne stehe ich Ihnen während dieses hochkomplexen Verfahrens mit Rat und Tat zur Seite, um Ihnen den Weg aus der Insolvenz heraus zu ebnen!

 

Was sind Erbbaurechtliche Verträge?
Im Bereich des Immobilienrechts spielen erbbaurechtliche Verträge eine wesentliche Rolle, insbesondere wenn es um die Nutzung von Grundstücken ohne deren Kauf geht. Was ist ein Erbbaurecht? Erbbaurechte ermöglichen es einer Person oder einem Unternehmen, ein...
Erbrecht: Die gesetzliche Erbfolge und das Parentelsystem
Erbrecht in Deutschland: Die gesetzliche Erbfolge und das Parentelsystem verstehen Die gesetzliche Erbfolge in Deutschland regelt, wie das Vermögen einer verstorbenen Person verteilt wird, wenn kein Testament oder Erbvertrag vorliegt. Die Anwaltskanzlei Geys-Lehmann...
Erbrecht: Vorsorgende Verträge zur Vermeidung von Konflikten
Die rechtzeitige Regelung des eigenen Nachlasses ist von großer Bedeutung, um Streitigkeiten unter den Hinterbliebenen zu vermeiden und den letzten Willen klar festzulegen. Vorsorgende Verträge im Erbrecht bieten eine Möglichkeit, den Nachlass bereits zu Lebzeiten zu...
Patientenverfügungen und Erbrecht in Deutschland: Ihre Bedeutung und Zusammenhänge
Patientenverfügungen sind rechtliche Dokumente, die festlegen, welche medizinischen Maßnahmen eine Person im Falle einer schweren Krankheit oder eines Unfalls wünscht oder ablehnt, wenn sie selbst nicht mehr in der Lage ist, ihre Entscheidungen zu treffen. Doch wie...
Erbrecht: Was sind Unternehmertestamente?
Geys-Lehmann & Hellmuth in Leipzig bietet Ihnen umfassende Beratung im Bereich Erbrecht, unter anderem auch zum Thema "Unternehmertestamente". Ein Unternehmertestament ist ein wichtiges Instrument für Unternehmerinnen und Unternehmer, um die Nachfolge ihres...
Nichteheliche Lebensgemeinschaften im Erbrecht: Spezielle Vorsorge-Regelungen und wichtige Überlegungen.
Nichteheliche Lebensgemeinschaften sind heute immer häufiger anzutreffen und prägen das moderne Zusammenleben. Im Erbrecht gibt es jedoch spezielle Aspekte, die beachtet werden müssen, um sicherzustellen, dass die Partner in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft...
Erbrechtsfragen: Erbe verweigern – was man beachten muss
Das Erbrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet, das viele Aspekte des täglichen Lebens betrifft. Eine Frage, die oft auftaucht, ist, ob man ein Erbe ablehnen kann und wenn ja, wie das richtig gemacht wird. In diesem Blogbeitrag erklären wir, was es bedeutet, ein Erbe...
Klug vorsorgen: Was muss ich bei einem Testament beachten?
Ein Testament zu verfassen ist ein bedeutender Schritt, um sicherzustellen, dass Ihr Vermögen gemäß Ihren Vorstellungen weitergegeben wird. Bei Geys-Lehmann & Hellmuth aus Leipzig helfen wir Ihnen, diesen Prozess sorgfältig und rechtssicher zu gestalten. Hier sind...
Die Bedeutung von Testamenten und Erbverträgen: Sorgfältige Nachlassplanung mit Geys-Lehmann & Hellmuth
Ein fundiertes Testament oder Erbvertrag ist entscheidend für eine geordnete Vermögensnachfolge und verhindert potenzielle Konflikte unter den Hinterbliebenen. Bei der Anwaltskanzlei Geys-Lehmann & Hellmuth legen wir besonderen Wert auf die individuelle Gestaltung...

 

NUTZEN SIE UNSERE KOSTENFREIE TELEFONISCHE ERSTEINSCHÄTZUNG

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, bieten wir Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung Ihres Anliegens an. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eine erste rechtliche Einschätzung durch unsere erfahrenen Anwälte zu erhalten – unverbindlich und ohne Kosten.

Oder haben Sie Fragen an uns? Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0341 - 59 33 930. Wir werden Ihre Fragen oder Terminwünsche schnellstmöglich beantworten.

Schreiben Sie uns:

ANSCHRIFT:
Rechtsanwälte Geys-Lehmann & Hellmuth
Lumumbastraße 9
04105 Leipzig

BÜROZEITEN:
Montag- Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

oder nach Vereinbarung

RECHTSANWÄLTE

GEYS-LEHMANN & HELLMUTH

TELEFON

0341 – 59 33 930
E-Mail: rahellmuth@glhp.de

Anschrift

Lumumbastr. 9
04105 Leipzig